Mall of the Emirates

Mall of the Emirates
Mall of the Emirates / ©Manowar1973/depositphotos.com

Besucher des Emirats Dubai und von Dubai City werden zwar sicherlich auch wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Landes dorthin gereist sein, doch sind inzwischen auch die vielen Einkaufsmöglichkeiten zu einem echten Anziehungsmagneten für internationale Reisende geworden. Besonders das MOTE, das Mall of the Emirates ist hierbei einmal anzuführen, welches eines der größten und beeindruckendsten Einkaufszentren von ganz Dubai ist. Es ist dabei im Stadtteil Al Barsha in Dubai City zu finden und ist direkt mit der weltbekannten Sheikh Zayed Road verbunden. Besonders interessant ist zudem für die Ladeninhaber in diesem Bereich, dass mit dieser Lage man praktisch in unmittelbarer Umgebung des Jumerah Beach Hotel und auch des Burj al Arab gelegen ist, was natürlich eine Menge potentieller Kunden mit gut gefüllten Geldbeutel in die Mall of the Emirates bringt. Das MOTE, wie es normalerweise in Dubai nur genannt wird ist dabei 223000 Quadratmeter groß, so dass nur wenige Shoppingcenter der Welt aus flächenmäßiger Sicht hierbei noch als größer bezeichnet werden können.

Eröffnet wurde es im Jahre 2005, doch ist heute schon geplant, dass demnächst in Dubai City noch deutlich aufwendigere und größere Einkaufszentren entstehen sollen. Neben den Shoppingmöglichkeiten sind die Besucher der Mall of the Emirates auch immer wieder von dessen Ausstattung und Gestaltung beeindruckt und fasziniert. Zum Warensortiment kann man sagen, dass es nahezu alles gibt was man sich vorstellen kann und das vor allen Dingen der Bereich der Luxusartikel sehr gut abgedeckt ist. Beeindruckend ist vor allen Dingen die Glaskuppel die über einen Teil der Mall of the Emirates gefunden werden kann und als ein architektonisches Highlight gilt.