Was kann man nachts in Dubai machen?

Frau nachts in Dubai
Frau nachts in Dubai / ©milk-records.bk.ru/depositphotos.com

Dubai am Tag ist allein schon ein unglaubliches Erlebnis. Doch bei Nacht verwandelt sich die Stadt in ein Lichtermeer, das mit kühlen Temperaturen und allerhand Aktivitäten viele Menschen hinauslockt. Auch Sie sollten dem Nachtleben eine Chance geben. Inspirationen bieten wir Ihnen hier genügend:

Die Stadt der bunten Lichter

Das Dubai Garden Glow ist mit einer Vielzahl an LED Lichtern ausgestattet und definitiv einen Besuch wert. Angefangen mit einem Dinosauerierpark bishin zu einer Eisbahn wird einem dort alles geboten. Ideal, falls man Abends nochmal mit der ganzen Familie schöne Erinnerungen sammeln möchte und einem noch nach Action zumute ist.

Fontainen-Show

Wer eher etwas für Wasser übrig hat, sollte definitiv mal die Wassershows zu besuchen. Diese sind meist kostenfrei, aber dafür umso spektakulärer. Getimt sind sie so, dass alle 30 Minuten eine Show beginnt – ideal für einen Abendspaziergang. Auch als Hintergrund für Heiratsanträge kommt die Kulisse sehr gut an.

Strandspaziergang

Anders als in anderen Städten steppt in Dubai auch abends am Strand der Bär. Diverse Bars, Snackstände und Händler bieten ihre Waren an und locken mit einem kühlen Getränk und heimischen Leckereien. Ideal für einen Absacker mit Freunden. Besonders beliebt ist die Strandpromenade “La Mer”, mit kristallklarem Wasser und gepflegter Wege.

Auf Schatzsuche auf den Nachtmärkten

Wer noch auf der Suche nach einem schönen Mitbringsel ist, der sollte sich nicht tagsüber durch die überhitzen Marktstände kämpfen, sondern das Ganze auf den Abend verlagern. Diverse Nachtmärkte gibt es nämlich am Abend zu besuchen. Sie werden begeistert sein von der Auswahl an Gewürzen, Tee, modischen Accessoires und kleinen Kunstgegenständen. Untermalt wird das Ganze von traditionellen Klängen Dubais und heimeliger Beleuchtung.

Burj Khalifa

Burj Khalifa ist ein definitives MUSS wenn man in Dubai ist. Am höchsten Gebäude der Welt kommt keiner bei seinem Aufenthalt vorbei.
Aber warum unbedingt am Tag besichtigen? Bei Nacht hat man einen ganz besonders schönen Ausblick auf die Stadt. Auch diverse andere Attraktionen wie die Wassershows kann man von hier aus mit ansehen. Empfehlenswert ist die Tickets voraus zu buchen, da das Gebäude selbstverständlich kein Geheimtipp mehr ist. Vorher auch einen Blick auf die Wettervorhersage zu werfen kann auch nicht schaden – je klarer der Himmel, desto besser die Aussicht.

Schiffsfahrt

Wer nachts festen Grund und Boden verlassen will, dem empfehlen wir eine Dhau-Kreuzfahrt, um ein wirklich traditonelles Erlebnis sondergleichen zu erleben. An diversen Uferstellen fahren die Boote ab und entführt sie entlang der Wasserstraßen in ein tolles Abenteuer. Wer möchte kann auch ein Candle-Light-Dinner dazu buchen und die gute Aussicht mit kulinarischen Köstlichkeiten verbinden – ein Abend, der so schnell sicher nicht in Vergessenheit gerät.

Dinner in the Dark

Wem Dinner auf dem Schiff nicht zusagt, der kann sich mal an Dinner in the Dark versuchen. Auch in Deutschland erfreut sich dieses Konzept sehr großer Begeisterung – doch in Dubai wird das Ganze nochmal auf ein anderes Level gehoben. Im Restaurant Noire Fairmont wird Ihnen ein unglaubliches Geschmackserlebnis zuteil, welches sie in völliger Dunkelheit genießen können. So lässt sich das Essen noch intensiver genießen.

Die Nacht zum Tag machen

Von Restaurant, die im Dunkeln agieren zu diversen Nachtclubs, denn diese hat Dubai ebenfalls reichlich. Von großen, angesagten Dicotheken wie der Cavalli Club, bishin zu kleinen Cocktailbars wird einem alles in Laufweite geboten. Auch Rooftop-Bars bezaubern mit kunstvoll geshakten Drinks und einer tollen Aussicht.

Fazit: Verschanzen Sie sich nicht in Ihrem Hotel, sondern gehen Sie auch bei Nacht hinaus und genießen Sie Dubais Nachtleben. Dieses ist so vielfältig, dass auch für Sie das Richtige dabei ist!