Rose Tower

Rose Tower / ©sokolnikov.svs.gmail.com/depositphotos.com
Rose Tower / ©sokolnikov.svs.gmail.com/depositphotos.com

Sehr viele Sehenswürdigkeiten in Dubai gibt es im Bereich der Bauwerke und Hochhäuser. Wie wohl kein anderes Land sonst auf der Welt, nutzt das Emirat die Möglichkeit des Bauens um auf sich aufmerksam zu machen. Doch natürlich steckt dabei auch noch ein weiterer Grund dahinter. Dubai ist inzwischen bei sehr vielen ausländischen Firmen beliebt, da aufgrund von sehr geringen Steuern in Dubai neue Niederlassungen eröffnet werden.

Eines der markantesten Gebäude Dubais, auf die diese Aussage wirklich zutrifft ist sicherlich der Rose Tower, welcher direkt an der Sheikh Zayed Road erbaut werden konnte und somit Urlaubern und Besuchern sicherlich auf ihrer Erkundung auf jeden Fall einmal auffallen wird. Erbaut wurde dieser Turm nun im Zeitraum von 2004 bis 2007, wenngleich man sich diesmal dazu entschied nur 333 Meter hoch zu bauen, jedoch stattdessen ein besonderes Augenmerk auf die Optik und die Architektur des Turms zu legen.

Dieser hat nämlich tatsächlich etwas von einer Rose, denn der Rose Tower wirkt durch seine Form nun tatsächlich einmal so, als ob er unten dünner als oben wäre. Im Übrigen ist der Ausdruck der geringen Höhe immer mit etwas Vorsicht zu genießen, denn aktuell belegt dieser Turm immerhin noch den 21. Platz in der Liste der höchsten Gebäude der Welt. Die Moderne Architektur sollte hierbei im Zusammenspiel mit der außergewöhnlichen Form dafür sorgen, dass man den Spagat zwischen Tradition und Moderne, der in Dubai in fast allen Bereichen angetroffen werden kann, eben auch sehen und auf diese Art und Weise spüren kann. Im Hotel selbst befinden sich einige Büroräume und zudem auch das Hotel Rose Rotana Suites, welches zu den Besten Dubais gehört.